Profilierter Zuwachs bei der inacta AG

13. März 2017

inacta AG, eines der führenden Beratungsunternehmen im Informationsmanagement mit Sitz in Zug, hat sein Management-Team und seinen Verwaltungsrat erweitert und sich dadurch einen massiven Kompetenzgewinn sichern können.

Markus Fischer (50) verantwortet als Head of Business Development die Geschäfts- und Produktentwicklung der inacta AG. Als ehemaliger CEO der Zeit AG, Geschäftsleitungsmitglied der Soreco AG und Country Manager Schweiz der Axon Ivy AG verfügt Markus Fischer über langjährige Erfahrung im Aufbau und in der Weiterentwicklung von IT-Unternehmen. Der Betriebsökonom HWV war zudem einige Jahre Mitglied nationaler Digitalisierungs-Gremien und prägte entsprechende Branchenstandards mit. Er bringt profunde Kenntnisse des Schweizer Marktes sowie ausgewiesene Erfolge in Vertrieb und Marketing mit. Kombiniert mit fachlicher Kompetenz in Digitalisierungsthemen und Geschäftsprozess-Management ergänzt Markus Fischer das Management-Team der inacta AG optimal.

«Als Head of Business Development kann ich meine Erfahrung und das Beziehungsnetz aus über 20 Jahren beruflicher Tätigkeit im Umfeld von Digitalisierungsthemen und IT-Beratung einbringen und somit das Potenzial aus dem vorliegenden
Expertenwissen der inacta AG und der beeindruckenden Kundenbasis im Schweizer Insurance- und Bankingmarkt ausschöpfen.»
Markus Fischer, Head of Business Development bei der inacta AG

Rolf Günter (55), langjähriges Direktionsmitglied in Linienfunktionen in der Versicherungsindustrie, nimmt Einsitz im Verwaltungsrat und ergänzt so die beiden Gründer, Ralf Glabischnig und Marco Bumbacher. Rolf Günter war über viele Jahre in der Mobiliar Gruppe wie auch in der Helsana AG tätig und bringt somit fundiertes Expertenwissen im Bereich der Schweizer Versicherungsbranche mit. Zudem war er Geschäftsleitungsmitglied und Verwaltungsrat eines auf die Entwicklung von PDF Software spezialisierten Unternehmens. Er ist Rechtsanwalt und erwarb ein Executive MBA der Universität Rochester (New York) und der Universität Bern. Er ist als selbständiger Unternehmensberater, Rechtsanwalt und Verwaltungsrat tätig und doziert an der ZHAW School of Management and Law im Zentrum für Risk & Insurance.

«Durch den Ausstieg aus der Linientätigkeit bei Versicherungen und die Rückkehr in die Selbständigkeit kann ich bei der inacta AG meine Industrieerfahrung und -vernetzung wie auch die fachliche und berufliche Erfahrung in die strategische Weiterentwicklung der inacta AG einbringen.»
Rolf Günter, Board Member bei der inacta AG

«Wir freuen uns sehr, dass wir unser Management-Team massiv verstärken konnten.», sagt Ralf Glabischnig, Managing Partner und Mitbegründer bei inacta AG. «Mit Rolf Günter konnten wir unser bereits umfassendes Netzwerk in der Versicherungs-Branche ausbauen und zusätzliche Legal-Competence im Verwaltungsrat verankern. Mit Markus Fischer haben wir Expertise im Produktmanagement und Cloud-Umfeld in die inacta geholt, um unseren Ausbau in weitere Geschäftsfelder zu unterstützen.»

Dank des Kompetenzgewinnes kann die inacta AG ihre Aktivitäten in innovativen Tätigkeitsfeldern, wie z.B. InsurTech und Blockchain, weiter intensivieren. Unter anderem initiieren die Gründungspartner Marco Bumbacher und Ralf Glabischnig die erste Blockchain Competition der Schweiz im Bereich InsurTech. (inacta/mc/ps)

inacta AG
inacta AG ist mit mehr als 40 Experten eines der führenden Beratungsunternehmen im Informationsmanagement mit Sitz in Zug und bietet aus einer Hand die nachhaltig besten Lösungen und deren effiziente und sichere Realisierung – für alle Herausforderungen rund um Informationsmanagement. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Zurück