inacta | Experts im Hotel Schweizerhof Zürich: «EPD-Pflicht als Chance für die Digitalisierung»

22. März 2018

22. März 2018, 16:00 - 18:00 Uhr
Anschliessend Apéro Riche

Hotel Schweizerhof, Zürich

Kundenevent in Zusammenarbeit mit:

Agenda am 22.03.18

   
16:00 - 16:10

Begrüssung und Einleitung

Jürg Porro, inacta

16:10 - 16:30 Lessons learned für die EPD-Einführung Annatina Foppa, eHealth Suisse
16:30 - 16:50

Erfolgreiche Fusion dreier Spitäler

Hansueli Schmutz, Kantonsspital Baselland 

16:50 - 17:10

IT-Strategie bei der EPD-Umsetzung

Didier Voegelin, Pilum 

17:10 - 17:30

Mehr Übersicht mit elektronischen Laborwerten

Michael Suckow, Adullam Stiftung Basel 

17:30 - 18:00 Erfahrungsaustausch 
18:00 - 19:00 Apéro Riche

Wie erreichen Spitäler einen Mehrwert aus den Investitionen im Rahmen des EPDG 2020?

Bis 2020 ist das Elektronische Patientendossier (EPD) integrierter Bestandteil des schweizerischen Gesundheitssystems.

Spitäler müssen jetzt investieren, um bis dahin das Bundesgesetz über das elektronischen Patientendossier EPDG und die entsprechende Verordnung über das elektronische Patientendossier einhalten zu können. Dabei liegt der Fokus meist auf der Einhaltung der vom Bund auferlegten Vorgaben. Wie können Häuser die Investitionen zusätzlich nutzen?

Mit vier verschiedenen Referaten zeigen wir im Rahmen dieser Expertenrunde auf, dass die Einführung des EPDs für Spitäler auch ein Nutzenpotenzial bringt.

Zurück